Und wenn sich der Zuhörer nun nähert, sieht er, dass die ganze Aula der Schule angefüllt mit Sängern ist. Sie proben für den Experiment-Gospelgottesdienst am Sonntag, 6. März, 10 Uhr, in der Friedenskirche Bad Brückenau.


Treffen seit zehn Jahren

Die Klänge werden lauter und bestimmter, haben aber immer noch das innere Strahlen einer ganz besonderen Feinheit und Natürlichkeit. Das liegt an dem Dirigat von Christel Hentschel aus Platz. Als hätte sie den Dirigenten des Filmes "Wie im Himmel" vor Augen, versteht sie es, die Menschen so singen zu lassen, dass man ihre persönlichen Lebensgeschichten spürt. Und so ist das Singen der Chorsänger, die sich wöchentlich seit zehn Jahren aus dem Altlandkreis in Schondra treffen, so bunt wie die Farbanstriche der Aula.


Gospels, Spirituals, Modernes

Als besonderes Projekt hat sich der Chor in diesem Jahr wieder einen Gospelgottesdienst am kommenden Sonntag, 10 Uhr, in der evangelischen Kirche in Bad Brückenau vorgenommen. Der Chor singt also nicht nur Konzerte oder gestaltet besondere Feiern mit, sondern auf Wunsch des Chores soll ein "ganz normaler" Sonntagsgottesdienst so mitgestaltet werden, das es ganz bestimmt kein "normaler" Sonntagsgottesdienst bleiben wird. Dabei erwarten den Besucher Gospels, Spirituals und anderes modernes Liedgut begleitet von einer kleinen Band unter Achim Scholz.