Nach dem tollen und erfolgreichen Debüt des Springturniers im letzten Jahr, richtet der RSG Reiterhof Rhön diese Veranstaltung heuer erneut aus.

Vom 11. bis 15. Juni findet das Event wieder auf dem Gelände des Reiterhofs zwischen Weißenbach und Detter statt. Durch die große Begeisterung, die das Turnier hervorgerufen hatte, ist der Anspruch der Veranstalter an das Turnier besonders hoch. "Wir haben über den Winter Verbesserungen im Gastronomiebereich vorgenommen, um einen reibungslosen Ablauf garantieren", sagte Veranstalter Otto Müller.
Die Erfahrungen im letzten Jahr seien für die Organisation sehr wertvoll gewesen. "Mit so viel Zulauf, und natürlich schon im Voraus auch Zuspruch aus der ganzen Region, haben wir niemals gerechnet", blickt Familie Müller auf die gelungene Veranstaltung im letzten Jahr zurück. Natürlich war auch die Unterstützung aus der Umgebung wichtig: "Ohne die zahlreichen, freiwilligen Helfer und fleißigen Kuchenbäckerinnen aus Weißenbach, Detter und Roßbach, wäre es beispielsweise gar nicht zu schaffen gewesen, die Gäste auch mit Süßem zu versorgen", bestätigt Irma Müller.

Große Unterstützung

Firmen aus ganz Deutschland, aber verstärkt aus der hiesigen Region, sorgten durch ihre finanzielle Unterstützung dafür, dass die Preisgelder der einzelnen Prüfungen Reiter aus der ganzen Bundesrepublik anlockten. So auch in diesem Jahr. Ohne die spendablen Sponsoren wäre eine Veranstaltung in dieser Größenordnung niemals möglich. Darunter seien viele, die mit dem Reitsport zwar nie etwas zu tun hatten, aber die Atmosphäre und das Flair auf dem Turnierplatz schätzen. So dürften es auch die vielen Besucher erlebt haben, die sich an den Tagen auf dem Gelände des Reiterhofs tummelten, inmitten der Rhöner Natur.

"Wir freuen uns über so viel Interesse am Pferdesport und werden auch dieses Jahr dafür sorgen, dass sich jeder, ob Helfer, Zuschauer, Reiter oder Sponsor auf unserem Reiterhof Rhön wohl fühlt und die Zeit bei uns genießt", berichtet die ganze Familie Müller. Insgesamt 25 Prüfungen werden an allen Tagen, von Mittwoch bis Sonntag, stattfinden: Wettbewerbe für die kleinsten Reiter, Amateur- und Jugendprüfungen, bis hin zum Profisport, mit Springen der schweren Klasse. Außerdem sorgt ein Unterhaltungsprogramm jeweils an den Abenden für ein gemütliches Beisammensein.Am Samstag werden "Die Drei Verschärften" aus Österreich mit ihrem Showprogramm den Gästen kräftig einheizen.