Am Montag Mittagmittag kollidierten an der Kreuzung der Erhardstraße mit der Landwehrstraße in Bad Kissingen zwei Fahrzeuge. Der auswärtige Opel-Fahrer fuhr von der Landwehrstraße in die Erhardstraße ein und missachtete die dortige Vorfahrtsregelung.

Beim Zusammenstoß mit einem Pkw Audi wurde glücklicherweise niemand verletzt, obwohl insgesamt fünf Personen, davon ein Kleinkind, sich in den Fahrzeugen befanden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 4500 Euro, wie die Polizei mitteilt.