Der Fischweiher musste sich in den letzten Wochen dringend notwendigen Wartungsarbeiten an Mönch, Einlauf und Damm unterziehen. Aus diesem Grund musste er komplett abgelassen werden. Nun aufgestaut auf einer maximalen Wassertiefe von 30 Zentimetern, bietet er nahezu risikoloses Wintersportvergnügen. Bei Eiseskälte aber strahlendem Sonnenschein nutzten viele diese Gelegenheit zum Schlittschuhlaufen. Selbst "Vierbeiner" wagten sich auf die Eisfläche. Und wer kann auch schon behaupten eine Naturtheke mitten im See zu besitzen? Die "Enteninsel" auf dem Wittershäuser Neuweiher leistet hier wahrlich nützliche Dienste zum Deponieren der heißen und aufmunternden Getränke gegen die klirrenden Temperaturen.