Die sportlichen Ziele des Vereins sieht er in der Jugendarbeit und im Erreichen eines Nichtabstiegsplatzes in der laufenden Saison. Diese Ziele unterstrich der Abteilungsleiter Fußball, Jürgen Schneider. Sehr positiv bewertete Jugendtrainer Johannes Halbig die Zusammenarbeit im Verein. Seine U 19 Mannschaft muss derzeit immer wieder die 1. Mannschaft verstärken.
Schriftführer Peter Fenn berichtete von den Aktivitäten des Vereins, "ein lebendiger Verein, der leider auch von der Tendenz, der zurückgehenden Mitgliederzahl, betroffen ist". Kassier Stefan Rechtenbacher stellte einen geordneten Kassenbericht vor. Er legte dar, mit welchen Überraschungen der Finanzchef leben muss, zum Beispiel wenn wie jüngst der die Beregnungsanlage für den Sportplatz ausgetauscht werden muss. Nach Abzug eines Zuschusses der Gemeinde Sulzthal musste der Verein immer noch 8000 Euro dafür aufbringen.
Nachdem die bisherige Führungsmannschaft sich wieder zur Verfügung stellte, konnten die Neuwahlen zügig durchgeführt werden. Die "alten" Neuen sind: 1. Vorsitzender Andre Hartmann, 2. Vorsitzender Elmar Halbig, Schriftführer Peter Fenn und Kassier Stefan Rechtenbacher.
Mit der Ehrung der langjährigen Mitglieder Karl-Heinz Kirschner und Elmar Schmidt für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit, spürte man wieder die Tradition und Verbundenheit der Mitglieder. Elmar Schmidt erinnerte sich gerne an sein Sportlerleben. Wusste er doch von einem Fußballspiel gegen Reiterswiesen zu berichten, als ihm alleine sieben Tore gelungen sind. Er war ein richtiger "Bomber". Weiterhin wurde Marco Schmidt für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt.