Am Donnerstagvormittag befuhr ein 66-jähriger Daimler-Fahrer die Kreisstraße 15 in Richtung Stralsbach. Hinter ihm fuhr ein 76-jähriger Opel-Fahrer, berichtet die Polizei. Nach Angaben wurde dem Opel-Fahrer plötzlich schwarz vor Augen und fuhr mit voller Wucht ins Heck des Daimler-Fahrers, der mit zwei Personen besetzt war.

Durch den Zusammenstoß kam der Daimler nach rechts von der Straße ab und blieb auf einer Wiese stehen. Der Opel-Fahrer fuhr noch zirka 100 Meter weiter und kam ebenfalls im rechten Grünstreifen zum Stehen.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch einenAbschleppdienst geborgen. Die drei beteiligten Personen kamen leicht verletzt mit dem Rettungswagen ins Elisabeth-Krankenhaus.

Nachdem Betriebsstoffe aus den Fahrzeugen liefen, befanden sich zwei Beschäftigte von der Straßenmeisterei Bad Kissingen und fünf Einsatzkräfte von der Feuerwehr Stralsbach vor Ort. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro.