Auch mit falschen Angaben im Rahmen persönlicher Besuche bei Kunden zuhause werde manchmal versucht, diese zum Wechsel ihres Versorgers zu bewegen.
Dabei gebe sich die Person wahrheitswidrig als Mitarbeiter der Stadtwerke Bad Brückenau aus und/oder machte eine Preisgarantie, die es gar nicht gebe. Im Rahmen des Gespräches frage der Anrufer nach der Zähler-nummer und der Bankverbindung des Kunden, um ein Angebot erstellen zu können. Für eine Angebotserstellung seien diese Angaben aber nicht erforderlich.

Die Stadtwerke Bad Brückenau weisen laut Pressemitteilung ausdrücklich auf diese Gefahren hin und darauf, "dass die Mitarbeiter der Stadtwerke Bad Brückenau immer einen Ausweis mit sich führen und sich mit diesem auch ausdrücklich beim Kunden vorstellen."
Um Kunden vor solchen Täuschungen schützen zu können, bitten die Stadtwerke Bad Brückenau darum, dass Betroffene solche Vorfälle an die Stadtwerke Bad Brückenau unter Tel.: 09741/ 911 212 melden.