Unklar ist die Schulfrage bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 7 am Freitag gegen 7.30 Uhr. Beide Unfallbeteiligte waren zwischen den Anschlussstellen Wasserlosen und Hammelburg Richtung Kassel unterwegs und gaben an, auf dem mittleren Fahrstreifen gefahren zu sein.

Der 37-jährige Honda-Fahrer erklärte, dass der Fordfahrer ihn auf dem linken Fahrstreifen überholt habe und zu früh nach rechts eingeschert habe. Der 59-jährige Ford-Fahrer sagte, dass der Honda von der rechten auf die mittlere Spur wechselte und sein Fahrzeug dabei streifte. Entsprechende Schäden waren an beiden Fahrzeugen vorhanden. Der Schaden wird auf ca. 4000 Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise zu dem Verkehrsunfall bitte an die Polizei Schweinfurt-Werneck unter Telefon 09722/94440.