Der traditionelle Lauf fand bereits zum 16. Mal in Folge statt und wird von der Therme Sinnflut Bad Brückenau veranstaltet.
Insgesamt 70 Frühaufsteher/innen hatten sich den Wecker gestellt, um nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer der Stadtwerke, Günter Schneider, gemeinsam auf die Lauf- beziehungsweise Walkingstrecke zu gehen. Als jüngste Teilnehmerin ging die fünfjährige Annika an den Start.
Auch in diesem Jahr wurde die Möglichkeit, sich nach dem Lauf mit gesundem Bewegen bei der "Aqua Fitness" in der Therme auszulockern, von den Teilnehmern angenommen. Traditionell belohnten sich dann alle für die sportlichen Aktivitäten mit einem gemeinsamen Frühstück, das von den Mitarbeitern des Sinnflut-Teams im Bistro "Arche Noah" zubereitet wurde. red