Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins haben den Burkardus Wohnpark in Bad Kissingen besucht. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung durch den Einrichtungsleiter Ralf Grosch hatten die Besucher Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen mit den Bewohnern und Angestellten zu unterhalten und auszutauschen.
Die Veranstaltung war eine weitere Etappe des Projektes "SPD vor Ort", bei dem Mitglieder der SPD-Stadtratsfraktion und des SPD-Ortsvereins Firmen, Unternehmen und Organisationen in Bad Kissingen besuchen, um sich dort Einblick in die Arbeit und den Alltag, aber auch in die Probleme der Menschen zu verschaffen.
Im Anschluss an das gemeinsame Kaffeetrinken berichtete Grosch den Gästen über die Organisation des Burkardus Wohnparks, der mit über 200 Bewohnern und etwa 110 Mitarbeitern zu den größeren Häusern in Bad Kissingen zählt. Bei einem Rundgang durch das Haus konnte die Gruppe einen optimalen Überblick über die Angebote des Hauses gewinnen. red