Grund für den Hubschraubereinsatz war, dass der Notarzt vor Ort bereits in einem anderen Fall gebunden war. Der Helikopter des ADAC hatte einen Notarzt an Bord, der die Patientin versorgte. Diese wurde mit dem Rettungswagen des Roten Kreuzes zur Europawiese transportiert. Zahlreiche Schaulustige beobachteten den Einsatz.

Der Hubschrauber mit dem Namen Christoph 18 ist in Ochsenfurt stationiert, war aber bereits in der Luft und nicht all zu weit von Bad Kissingen entfernt, so dass er schnell am Einsatzort landen konnte.

Die Rettungshubschrauber kommen meist dann zum Einsatz, wenn alle Mittel vor Ort gebunden sind. Anfangs dienten die Helikopter allein als Zubringer für den Notarzt. Inzwischen werden sie längst auch für den Krankentransport eingesetzt.