Es war ein großer Auftritt für die Rhön auf der Messe "Land & Genuss" in Frankfurt am Main: Drei Tage lang warben Vertreter der Rhön Marketing sowie mehrere Partnerbetriebe der Dachmarke Rhön für Rhöner Produkte und Urlaub im "Land der offenen Fernen".


Regionale Produkte begehrt

"Unseren Stand haben in diesem Jahr noch mehr Besucher als 2015 besucht", zieht Projektmanagerin Stephanie Müller von der Dachmarke Rhön eine positive Bilanz. "Unser Stand war in diesem Jahr doppelt so groß, weil wir gemeinsam mit den Touristikern und mit noch mehr Partnerbetrieben geworben haben. Das kam bei den Besuchern sehr gut an, denn sie unterscheiden nicht zwischen den einzelnen Institutionen in der Rhön, sondern für sie ist die Rhön ein Ganzes", sagt Müller.
Die meisten Besucher des Messestandes seien absolute Kenner der Rhön gewesen. "Sie fahren aus dem Rhein-Main-Gebiet regelmäßig dorthin, sind aber auch auf der Suche nach neuen touristischen Angeboten, nach guten Einkehrmöglichkeiten und haben gezielt danach gefragt, wo man in der Rhön regionale Produkte kaufen kann. Bei all diesen Fragen konnten wir ihnen vor allem mit unserer Broschüre ,Rhöner Genusstour" helfen, die einen guten Überblick über Einkaufsmöglichkeiten und die regionale Gastronomie bietet."
Seitens des Rhön-Tourismus habe es die meisten Anfragen in Bezug auf Wandern, Radfahren und zum Thema Wellness gegeben. Auch die Wanderbroschüre der Touristiker, in denen Pauschalangebote enthalten sind, sei sehr gerne mitgenommen worden, schätzt Katharina Happel von der Rhön Tourismus & Service GmbH des Landkreises Fulda ein, einer Teilorganisation der Rhön Marketing. Die Rhön Marketing ist ein Zusammenschluss der regionalen Tourismusorganisationen der Bayerischen, Hessischen und Thüringischen Rhön sowie der Vermarktungsorganisation von Rhöner Produkten, der Dachmarke Rhön.
"Die ,Land & Genuss" bietet für uns als Dachmarke Rhön die ideale Plattform. Das Publikum liebt die Rhön, und es ist auch kauflustig. Die Produkte unserer Partnerbetriebe waren sehr gefragt", sagt Barbara Landgraf, Geschäftsführerin der Dachmarke Rhön. red