Am Samstag gegen 17.45 Uhr befuhr eine BMW-Fahrerin die A 71 von Schweinfurt in Richtung Norden in Schlangenlinien. Sie verließ an der Anschluss-Stelle Bad Kissingen/Oerlenbach die Autobahn, fuhr weiter über die ehemalige B 19 in Richtung Eltingshausen und behinderte vermutlich beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden Pkw-Fahrer.

Bei der Fahrt durch Eltingshausen und Reiterswiesen fiel sie erneut durch unsichere Fahrweise auf. Da Zeugen das Kennzeichen des auffälligen Pkw angeben konnten, wurde die Fahrzeughalterin überprüft. Sie wurde stark alkoholisiert zu Hause angetroffen und behauptete einen Nachtrunk.

Ein Alkoholtest ergab 2,8 Promille. Auf Anordnung der eingeschalteten Staatsanwaltschaft wurden zwei Blutentnahmen durchgeführt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Fahrzeugführer, die von der Fahrerin behindert oder gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei hiesiger Polizeidienststelle unter Tel. 0971-7149-0, zu melden.