Ein Chor steht und fällt mit seinen Chorleiter. Selbst die besten Sänger können nicht bestehen, wenn nicht einChorleiter vor ihnen steht, der mit ihnen die Lieder so einstudiert, dass sie diese präzise und stimmig wiedergeben. Gleichzeitig sollen mit den Liedern die Emotionen der Zuhörer erreicht werden.

Ein wahres Energiebündel ist Ilona Seufert, die mit viel Körpereinsatz und Engagement seit rund einem Jahr den Männerchor des Landkreises Bad Kissingen leitet. Wenn sie den Chor dirigiert - wie jetzt in der Wandelhalle - geht sie in der Musik auf. Sie wirbelt über die Bühne, gibt präzise den Sängern ihren Einsatz, bremst oder fordert die Lautstärke , reißt die Sänger mit treibt sie zu Höchstleistungen an. Man merkt, dass es den Männern Spaß macht und sie sich gerne herausfordern und von dieser Frau mitreißen lassen.

Das Ergebnis: Chorgesang auf höchstem Niveau. Ob mit traditioneller Männerchor-Literatur wie dem beliebten Stück vom "Bajazzo" oder dem Schlager "Fürstenfeld" von S.T.S., immer beeindruckten die rund 40 Sänger durch ihre Leistungen und ihre Klangfarben.


Die Skepsis wich schnell

"Sie beherrschen das klassische Männerchorlied gut. Mit mir mussten sich die Sänger auch auf einige Experimente einlassen, so wie mit dem Titelsong aus dem Film ,Conquest Of Paradise', sagt Ilona Seufert. Es war ein Wagnis für die Männer. "Zuerst waren sie skeptisch. Doch dann waren sie begeistert dabei.

Dass sie auch eine ausgezeichnete Sopranstimme hat, bewies die Diplom-Musiklehrerin mit dem Wechselgesang "Hört ihr jungen Bursch"n", einem Volkslied aus Franken. "Die Generalprobe war ganz toll, auf der Bühne haben die Männer noch einen draufgelegt. Ich bin dankbar, dass sie so mitziehen", sagte Ilona Seufert nach dem Konzert. Die gebürtige Wirmsthalerin arbeitet seit Herbst 2012 im Projektmanagement für das bayernweite Schulmusikprojekt klasse.im.puls an der Universität Erlangen-Nürnberg und unterstützt südbayernweit Mittel- und Realschulen bei der Einrichtung von Musikklassen. Jüngst nahm sie außerdem das Amt der Musik-Fachberatung im Landkreis München an.

Seit 2007 besteht der Männerchor des Landkreises Bad Kissingen. Rund 70 Männer aus der Sängergruppe Bad Kissingen gehören diesem Projektchor an.

Einen Kontrast zu den Männerstimmen bot der Frauenchor der Sängerlust Eltmann. Die 24 Sängerinnen unter Leitung von Armin Müller sangen Musical- und Filmmelodien. "Ich hätt' getanzt heut' Nacht" aus dem Musical "My fair Lady" oder "The Rose" waren zwei ihrer Ohrwürmer. "Memory" ist wohl das bekannteste Lied aus dem Musical "Cats" von Andrew Lloyd Webber.

Abgerundet wurde das Konzert durch den Münnerstädter Tenor Mathias Kreuzer, der am Klavier von Annemarie Kreuzer begleitet wurde. Mit seiner sonoren Stimme interpretierte er drei anspruchsvolle Lieder aus dem Zyklus "Die schöne Müllerin" von Franz Schubert. Zusätzlich bildeten die beiden Chöre mit zwei Liedern einen gemischten Chor, bevor mit einem Kanon mit den Zuhörern das Konzert endete. Mit langem Applaus bedankte sich das Publikum bei den Akteuren.