Am Dienstagmittag befuhr laut Polizei ein 82-jähriger Renault-Fahrer die B 287 in Richtung Bad Neustadt, um nach links in die Untere Au einzubiegen. Hierbei übersah er den Honda eines 66-Jährigen und es kam im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich das Fahrzeug des Unfallverursachers um 180 Grad und kam auf der Kreuzung zum Stillstand. Der Honda kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf der linken Fahrzeugseite an einem Wegweisermast zum Liegen.


Drei Menschen leicht verletzt

Der Unfallverursacher, dessen Beifahrerin sowie der Honda-Fahrer kamen mit leichten Verletzungen in Bad Neustädter und Bad Kissinger Krankenhäuser. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 4.500 Euro.