"Köstlich" waren die Buben und Mädchen vom Kindersingkreis der Sängervereinigung Burkardroth, die schwungvoll den unter der Überschrift "Frühling" stehenden Liederabend mit Chören aus der Marktgemeinde Burkardroth eröffneten. "Wir stampfen alle mit den Füßen", sangen die Kinder und die Gäste im Wollbacher Sportheim kamen nicht umhin, beim Mitmachlied gemeinsam mit ihnen zu winken, zu klatschen und zu stampfen.
Im Rahmen des musikalischen Abends ehrte Manfred Simon, zweiter Vorsitzender der Sängergruppe Bad Kissingen, langjährige aktive Chorsänger sowohl für den Fränkischen Sängerbund als auch für den Deutschen Chorverband.
Sandra Metz, Vorsitzende der Sängervereinigung Burkardroth würdigte gleichzeitig Mitglieder für langjährige Treue zum Verein. Wolfgang Mahlmeister, "Urgestein" der Sängervereinigung mit Prädikat "besonders wertvoll" wurde am Abend zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt. In den 40 Jahren aktiver Vorstandsarbeit habe Mahlmeister den Verein geprägt wie kein anderer, hieß es in der Laudatio. Er wurde zudem für 50 Jahre Mitgliedschaft und aktives Chorsingen ausgezeichnet. Ein weiteres Urgestein der Burkardrother Sänger ist Georg Ehrenberg, der sich in seiner 50-jährigen Mitgliedschaft sehr um den Verein verdient gemacht hat.
Mit Ausnahme von Lothar Brehm, Dieter Reuß und Karl-Heinz Dietrich wurden alle anderen Sänger neben der vereinsinternen Ehrung auch vom Fränkischen Sängerbund und dem Deutschen Chorverband ausgezeichnet.
Manfred Simon hob dabei die wichtige kulturelle Funktion der Sangesfreunde hervor, die bei der Jahrestagung des Sängerkreises Schweinfurt vor einer Woche deutlich geworden sei. Nur zehn Prozent der Menschen sängen gar nicht, wusste Simon. 50 Prozent sängen viel. 40 Prozent singen eigentlich gerne, aber sie machten es nicht. Diese zuletzt genannten gelte es, zu aktivieren. Jeder Chor könne immer noch ein paar Sängerinnen und Sänger gebrauchen.
Geehrt wurden:
50 Jahre Wolfgang Mahlmeister, Georg Ehrenberg, Lothar Brehm, Dieter Reuß

40 Jahre Franziska Wolf, Karl-Heinz Dietrich

25 Jahre Monika Günther ksg