Zu dem Vorfall war es in Premich am Mittwoch, 7. November, gegen 22.30 Uhr gekommen. Zunächst hatte der 85-jährigen Mann seinem 20 Jahre jüngeren Schwiegersohn beleidigt und ihn schließlich mit einer Weinflasche zwei Mal auf den Kopf geschlagen. Der 65-jährige Mann erlitt dabei ein Hämatom und eine Platzwunde.

Nach kurzer Überlegung revanchierte sich der Jüngere und schlug mit einer Weinflasche zurück. Durch diese Schläge stürzte sein Schwiegervater zu Boden und zog sich durch den Aufprall auf den Fliesenboden eine so starke Kopfverletzung zu, dass er mit dem Rettungsdienst in eine Klinik nach Schweinfurt gebracht werden musste. Gegen beide Männer wird nun eine Anzeige erstellt, wie die Polizei ergänzend mitteilte.