Eigentlich hätte auf dem Gelände der ehemaligen US-Kaserne eine farbenfrohe Party gefeiert werden sollen. Die dritte Auflage des Holi-Open-Air-Festivals in Bad Kissingen war für Sonntagmittag angesagt. Doch die Organisatoren vom Eventlabor Nürnberg haben die Veranstaltung am Mittwoch abgesagt. "Die Vorfreude war erheblich schöner als das Wetter. Aber ohne Sonnenschein ist kein Holi Bad Kissingen möglich", schreiben die Verantwortlichen auf der Facebook-Seite des Festivals. Sie weisen darauf hin, dass die Karten für das Holi-Festival am Samstag, 18. Juli, in Schweinfurt gültig sind.

Die Absage stößt in der Facebook-Gemeinde auf Kritik: Die Nutzer bemängeln, dass das Festival im vergangenen Jahr bei Regen durchgeführt wurde und dass sich außerdem die Wettervorhersage für Sonntag geändert hat. Tatsächlich war es gestern größtenteils sonnig, bei Temperaturen von rund 24 Grad. Die Nutzer unterstellen den Veranstaltern, dass es sich bei dem Wetter um einen vorgeschobenen Grund handle, die Veranstaltung abzusagen. Einige fordern ihr Geld zurück. Die Veranstalter waren am Sonntag nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.