"Das Straßenfest, ursprünglich in der Michel-Stapf-Straße gefeiert, zieht auch im kleinen Kastanienpark vor dem alten Schützenhaus und auf der Schützenstraße daneben viele Menschen an, besonders wenn es die Sonne gut mit uns meint", freute sich KTC-Sprecher Johannes Breitenbach am frühen Abend, als dann doch noch der angekündigte Regen einsetzte. "Jetzt müssen wir halt im Regen aufräumen und die Straße wieder frei und sauber machen", meinte er schon ziemlich durchnässt.

Die Stimmung sei gut, trotz des einsetzenden Regens, meinte Breitenbach. Die Gruppe sei mit dem Besuch höchst zufrieden, "obwohl wir in den beiden letzten Tagen schon ziemlich oft zum wolkenverhangenen Himmel schauten und die Wetterberichte fast stündlich verfolgten", so der Organisator. Ein besonderer Höhepunkt für die jüngsten Festbesucher war eine Bobbycar-Rallye auf der Schützenstraße. Um Pokale und Urkunden wurde in drei Altersgruppen gekämpft. Fast alle waren am Schluss Sieger; es gab Teilnehmerurkunden und für die besten Pokale.