Endlich ist es so weit, das Jugendzentrum in Bad Brückenau öffnet seine Türen wieder. Von Anfang des Sommers an war man leider gezwungen, wegen dringender Baumaßnahmen die Räume zu schließen. Doch pünktlich zum Herbstanfang stehen die Türen des alten Gymnasium-Kellers wieder offen. Mit dem Slogan "Goodbye Summer", wird am Mittwochabend im Jugendzentrum schweren Herzens der Sommer verabschiedet und der Herbst eingeläutet.
Schon seit Wochen schuften die Jugendlichen ohne Pause, um für die Veranstaltung und die danach kommende Zeit des Regelbetriebs das Juz so gemütlich wie möglich herzurichten. Am Mittwochabend ab 21 Uhr kann jeder, der das 16. Lebensjahr erreicht hat, ohne Aufsichtsperson kommen und gemeinsam mit der Brückenauer Jugend die erste Juz-Party in diesem Jahr feiern.
Doch warum feiert ein Jugendzentrum Partys ab 16? Der Verein Jugendbewegung e.V., insbesondere die Mitglieder, die seit über einem Jahr alles renovieren und organisieren, um der Jugend wieder ein Zuhause zu schenken, macht alles ehrenamtlich. Um aber Heizkosten, Spiele, Internet und alles, was der Jugend sonst noch zugutekommt, zu finanzieren, genügen selbst die großzügigen Spenden, die von vielen Helfern eingehen, nicht. "Wir brauchen solche Veranstaltungen, dass wir der Jugend funktionsfähige und gemütliche Räume finanzieren können", sagt der Brückenauer Jugendarbeiter Boris Höttinger.
Um aber nicht nur die ältere Generation zu unterhalten, wird es in Zukunft auch für die jüngeren Kinder ein Programm geben. Der Vorstand nimmt gerne Ideen oder Unterstützung für Projekte mit Jugendlichen unter 16 Jahren an. Ein erstes Projekt in dieser Richtung wurde jetzt durch die Integrierung der Breakdance-Gruppe um David Kunkel und Philip Kleinheinz gefunden, die bald im Juz ihr Zuhause haben soll.
Die Veranstaltung wird schon seit einiger Zeit geplant, wenn auch leider von zu wenig Mitwirkenden. Dringend werden noch engagierte Jugendlichen gesucht, die etwas bewegen wollen. Wer Interesse hat, zu helfen, oder Mitglied werden will, kann dies über die Facebook-Seite "Jugendbewegung Bad Brückenau", oder über jugendbewegung.brk@gmx.de machen. Infos über die Öffnungszeiten und über Sprechzeiten bei Jugendarbeiter Boris Höttinger werden noch bekannt gegeben.