Zur gemeinsamen Weihnachtsfeier der drei CSU-Kreisverbände Bad Kissingen, Garitz und Hausen konnte Ortsvorsitzender Steffen Hörtler neben seinen beiden Amtskollegen Wolfgang Lutz (Hausen) und Michael Rüth (Garitz) über 50 weitere Gäste im Ratskeller begrüßen. Fast alle von ihnen standen auch zur Ehrung von 10 bis 55 Jahren an. Lediglich die Hausener hatten ihre langjährigen Parteimitglieder intern schon vor längerem geehrt. Bevor es dazu kam, ging Hörtler noch auf die aktuelle Situation in Bad Kissingen und in Bayern ein. So stellte er fest, dass kein Bundesland so viele Flüchtlinge aufgenommen habe wie Bayern, "hier bekommen sie auch die beste Integration".
Treue Für langjährige Mitgliedschaft in der Bad Kissinger CSU wurden geehrt:
25 Jahre: Detlev Janetzek, Peter Reissmann, Peter Kohlhepp und Dr. Florian Heirler (Garitz).
30 Jahre: Walter Dück und Alexander Kutscher (beide Garitz), Brigitte Wolf, Helmut Kolb und Rita Deuber.
35 Jahre: Brigitte Bringfried, Günther Baumbach, Thomas Wenzel und Manfred Ehnert.
40 Jahre: Marianne Gräf, Wolfgang Russ, Gerd Hartung, Heinz Stempfle, Peter Warzecha sowie Andreas Wiedamann und Kurt Hiebel (beide Garitz).
45 Jahre: Günter Renner, Arnold Kröber, Werner Slani.
Die Goldene Medaille mit Stein für 50 Jahre Parteizugehörigkeit erhielt Marianne Hartmann.
Für 55 Jahre wurden geehrt: Walter Horn, Dr. Horst Dieter Koller und Peter Kaidel.