Eine entsprechende Meldung aus dem Rathaus erreichte die Presse am Dienstagnachmittag. Damit sei für die Zukunft gewährleistet, dass der für die Stadt Bad Kissingen wichtige Flugbetrieb auf Dauer gewährleistet ist, heißt es. Die nutzenden Vereine erhielten Planungs- und Betriebssicherheit und die Stadt Bad Kissingen werde im Gegenzug davon befreit, für den Unterhalt zu sorgen, was ja nicht zu ihren eigentlichen Aufgaben gehört.

Der Unterhalt für den Tower,das Turniergelände und das Turniergebäude falle auch in Zukunft in den Zuständigkeitsbereich der Stadt Bad Kissingen. Veranstaltungen - wie z.B. das Rakoczy-Reitturnier - blieben gesichert.
Für den Tower kündigt die Stadt eine umfassende Sanierung an - nach Bereitstellung der Haushaltsmittel.