Die Kinder der Gemeinden können sich jeweils in ihrem Rathaus anmelden für: "Erlebe, Natur, Kultur und Sport" am Mittwoch, 7. August in Bad Bocklet; "Mystery-Night" im Freien am 14.8. in Nüdlingen; "Action-Tag" am 21.8. auf der Multifunktionsspielfläche in Burkardroth sowie eine "Erlebnistour durch Urwald mit Spielen und Bogenschießen" am 28.8. in Oberthulba.
Zur ersten gemeinsamen Ferienprogramm-Aktion wird Bad Bocklets Bürgermeister Wolfgang Back die Teilnehmer persönlich willkommen heißen, nachdem sie am Mittwoch mit dem Bus aus der jeweiligen Heimatgemeinde in Aschach ankommen. Von dort wandern die Teilnehmer zum Naturlehrpfad. Hier wird Rhönfalkner Michael Schanze über die "Faszination der Greifvögel" berichtet. Dabei werden die Kinder einiges über die Artenvielfalt und die Lebensweise unserer einheimischen Greifvögel erfahren und auch einige lebende Tiere wie den Rotmilan, Uhu und Steinadler zu sehen bekommen. Nach einem Picknick unternehmen die Teilnehmer mit Museumsleiterin Annette Späth einen Rundgang durch Schloss Aschach. Abschließend ist Minigolf auf der Minigolfanlage in Bad Bocklet angesagt.
Anmeldeschluss für die Aktion in Bad Bocklet ist am Montag, 5. 8., bei der jeweiligen Allianz-Gemeindeverwaltung.
Nach dem ersten Gemeinschaftsprojekt "Förderprogramm zur Belebung der Altortkerne" soll mit dem gemeinsamen Ferienprogramm der Allianz-Gemeinden ein weiterer Akzent in der Zusammenarbeit der vier Kommunen gesetzt und zu einer Dauereinrichtung werden. Die Gemeindechefs Waldemar Bug (Burkardroth), Gotthard Schlereth (Oberthulba), Günter Kiesel (Nüdlingen) und Wolfgang Back (Bad Bocklet), sehen im Austausch der Kinder und Jugendlichen ihrer Gemeinden einen Schritt zu einer gemeinsamen Freizeitgestaltung. Sie unterstützen das "Freizeitprojekt Bad Kissinger Bogen" persönlich und mit Nachdruck.