Aktuell nehmen 12 Mädchen und Jungen an der musikalischen Früherziehung in zwei Gruppen teil, um gemeinsam zu singen, sich zu bewegen und einfache Instrumente auszuprobieren.

Motor der Nachwuchsarbeit ist Richard Dees. In Zusammenarbeit mit den Eltern gelang es, die Kindergartenkinder zwischen vier und sechs Jahren für das Angebot zu gewinnen. "Mit unserer Dirigentin Isabell Schmitt haben wir eine ausgebildete Musiklehrerin, die es versteht, die beiden Gruppen seit September zu führen. Wir hoffen, dass möglichst viele Kinder ihre Liebe zur Musik entdecken und ihr treu bleiben, um im weiteren Verlauf ein Instrument zu erlernen und in der Nachwuchsgruppe Notenkillerbeziehungsweise der Hauptkapelle nachzurücken. Da ist es gut, dass unsere Musiklehrerin gleichzeitig Dirigentin der Blaskapelle ist", gibt sich Dees zuversichtlich.


Spielerisch ans Werk

"Es fordert, macht aber mächtig Spaß", betont Isabell Schmitt, die jeden Freitag die beiden Gruppen leitet. Am Anfang steht im Sitzkreis ein Begrüßungslied wie "Hallo, heute wird Musik gemacht" oder "Musik, das ist unser Hit". "Wir singen generell sehr viel. Dazu kommen Tanzen und Klatschen, um die Rhythmik zu fördern. Nach und nach fließen einfache Instrumente wie Trommel, Triangel und Xylophon mit ein und münden in das Kennenlernen erster Noten", beschreibt sie den Ablauf. Allen mache es Spaß, versichern die Kinder und wollen immer Neues lernen und sich bei Spielen entspannen.

Gepflegt wird die Geselligkeit, so am 16. Dezember, wenn statt der Musikstunde eine gemeinsame Weihnachtsfeier der beiden Gruppen auf dem Programm steht. Ein Blick voraus gilt den "Tagen der Musik" vom 14. bis 16. Juli 2017, wenn die Blaskapelle im Schloss ihr 65-jähriges Bestehen mit "The Jets" und "Vlado Kumpan und seinen Musikanten" feiert. Im Rahmen des Festprogramms werden auch die beiden Früherziehungsgruppen ihren ersten öffentlichen Auftritt haben.

Weitere Infos zum Jubiläumsfest einschließlich Vorverkauf für "Jets" und "Vlado" als Anregung gibt es im Internet unter www.blaskapelle-ebenhausen.de