Mit vielen Gläubigen feierte Pfarrer Anton Schilhan in Kleinwenkheim den Erntedankgottesdienst. Seit mehr als 15 Jahren übernehmen Zita Glückert und Friedl Reinhart das Schmücken der Kirche. In Arnshausen wurde ein reich gedeckter Erntedankaltar von Mitgliedern des Vereins für Gartenbau und Landespflege in der Pfarrkirche gestaltet. Obst und Gemüse stammen aus Gärten von Mitgliedern. Nach dem Sonntagsgottesdienst verkauften die Ministranten Minibrote. Der Erlös kommt dem KLJB-Spendenprojekt "Lamu Jamii-Hilfe für Kleinbauern" in Kenia zugute.

Der Erntealtar in der "St. Laurentiuskirche" Thundorf wurde von Pfarrer i.R. Norbert Schmöger gesegnet. Zu Beginn des Gottesdienstes stellte sich der neue Pastoralreferent Christof Bärhausen den Gläubigen vor. Später wurden zugunsten des Kirchenschmucks Herbst- und Erntedankkränze gegen eine freiwillige Spende angeboten.

Das Erntedankfest feierten die Eltingshäuser in der Kirche Sankt Martin. Ruth Burkard war aus Mechenrieth angereist, um mit den Gläubigen einen besonderen Gottesdienst zu feiern. Sabine Werner, die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, sprach einige Worte vor dem Mittagessen in der Kulturscheune. Später boten die Oberministranten im Jugendheim Bastel- und Spielmöglichkeiten. Der Schmuck der Festhalle wurde gegen kleine Spenden abgegeben.


Für das Jugendheim

Der Erlös fließt in die Ausstattung des Jugendheimes, das von allen Altersgruppen genutzt wird: Krabbelgruppe, Kinder- und Jugendgruppen, Ministranten, Bücherei und Senioren. Die Wunschliste hinsichtlich Bestuhlung und Küchenausstattung kann durch die großzügigen Spenden zu einem beachtlichen Teil erfüllt werden.