Die Öko-Landwirtin Sigrid Jakob aus Geldersheim engagiert sich seit Jahren in der Öko-Modellregion Oberes Werntal, jetzt ist ihr neues Kinderbuch über die beiden Feldhamster "Frieda" und "Fedo" erschienen.


Tiere von der roten Liste

In diesem Buch wird die Lebenswelt der kleinen Nager beschrieben. "Mir liegt der Schutz des bei uns heimischen, aber europaweit sehr selten vorkommenden Feldhamsters am Herzen", beschreibt Sigrid Jakob ihre Motivation zu diesem Buch. Darin greift sie zahlreiche Themen aus der Region auf und informiert rund um den Naturschutz, zum Beispiel greift sie Tiere auf, die auf der roten Liste stehen. Das Buch ist reich illustriert und richtet sich an Kinder ab dem Grundschulalter. Über das Online-Lernportal "Antolin" können Fragen zum Buch beantwortet werden.
Das Buch ist im Buchhandel sowie in den Rathäusern der Mitgliedsgemeinden des Oberen Werntals - Bergrheinfeld, Geldersheim, Dittelbrunn, Euerbach, Niederwerrn, Oerlenbach, Poppenhausen, Waigolshausen, Wasserlosen und Werneck - erhältlich. Jedes verkaufte Exemplar unterstützt den regionalen Naturschutz im Oberen Werntal.


Spannende Abenteuer ...

Ein Überblick über den Inhalt: Durch die Neuerschließung eines Baugebietes verlieren die Feldhamster Frieda und Fedo ihren Erdbau. Auf der Suche nach einem neuen Zuhause erleben die beiden gefährliche und spannende Abenteuer verbunden mit den positiven Erfahrungen bezüglich des ökologischen Landbaus. Im Verlauf begegnen sie Tieren, die ebenfalls in ihrer Art bedroht sind.


... und ein Happyend

Schließlich finden die beiden ein ökologisch bewirtschaftetes Feld, das für ihre Lebensbedingungen geradezu ideal ist.