Ein bisschen Sorge, wie die Verständigung auf Französisch klappen würde, hatten die Jugendlichen schon. Aber: Einen Crash-Kurs in Sachen Französisch hatten sie ja, die 14 Auszubildenden der Berufsschule Bad Kissingen, die jetzt ein dreiwöchiges Betriebspraktikum im Nachbarland absolvierten.
In ihren Berufen Koch, Hotel- und Restaurantfachmann/-frau, Konditor und Schreiner waren sie angetreten, beim dreiwöchigen Frankreichaufenthalt Neues zu lernen. "Erfreulich ist, dass die französischen Meister mit dem Engagement, der Freundlichkeit und der Motivation Neues zu lernen, sehr zufrieden waren", sagte Lehrerin Renate Hennig nach dem dreiwöchigen Aufenthalt am "Lycée Professionnel Marc Godrie" in Loudun.
Die Jugendlichen hätten sich sehr gut in das Team integriert, Eigeninitiative und Eigenverantwortlichkeit bewiesen, sagten ihre französischen Lehrer auf Zeit. Die Schüler bestätigten in Gesprächen, dass sie nicht nur ihre Sprachkenntnisse erweitert hätten, sondern durch die neuen Erfahrungen im Ausland selbstbewusster geworden sind.

Stressfreier und lockerer

Auf jeden Fall haben die Teilnehmer viele neue Erfahrungen gemacht: Die Koch-Azubis sammelten neue Rezeptideen, lernten neue Gerichte und Garniermöglichkeiten kennen; die Hotel- und Restaurantfachleute konnten neue Höflichkeitsformen im Umgang mit dem Gast, neue Möglichkeiten Tische einzudecken sowie neue Weinsorten und Cocktails kennenlernen. In der Schreinerei ist das Arbeiten in Frankreich nach Aussage von Mario Betz aus der Bad Kissinger Berufsschule "stressfreier und lockerer als in Deutschland". Der junge Schreinerlehrling sammelte neue Erfahrungen beim Herstellen von Fenster- und Türrahmen und sein französischer Chef war beeindruckt von der ordentlichen und sauberen Arbeitsweise des jungen deutschen Lehrlings.

Land und Leute kennengelernt

Das kulturelle Programm kam bei den deutschen Jugendlichen im Übrigen auch gut an. So stand eine Fahrt mit dem alten Handelsschiff, "La Belle Adele" auf der Loire auf dem Programm, außerdem wurden die Städte Loudun und Saumur und das Schloss Montsoreau (und vieles anderes mehr) besichtigt. Auch im nächsten Schuljahr ist ein Schüleraustausch zwischen der Staatlichen Berufsschule Bad Kissingen und dem Lycée Professionnel Marc Godrie in Loudun geplant.