Mit kreativen Ideen haben zahlreiche freiwillige Helfer echte Kunstwerke gezaubert, die die Blicke von Spaziergängern und Autofahrern auf sich ziehen. Der Brauch, Osterbrunnen zu schmücken, kommt aus der Fränkischen Schweiz. Erste mündliche Überlieferungen gibt es vom Osterbrunnen in Aufseß um 1909. Die genauen Gründe für die Entstehung des Brunnenschmückens sind nicht bekannt. Neben christlichen Interpretationen wird die Wasserarmut als Erklärung vermutet, die der Wasserversorgung eine hohe Bedeutung verschaffte.

Ihre schönsten Osterbrunnen-Fotos können Sie uns unter leserreporter@infranken.de zuschicken, die besten Einsendungen werden wir zu Ostern als Bildergalerie veröffentlichen.