In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde der Polizei ein schlangenlinienfahrender Pkw VW  mitgeteilt. Bei der anschließenden Fahndung wurde das Fahrzeug im Ortsteil Volkers schließlich festgestellt  und einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Dabei wurde bei dem 55-jähigen Fahrzeugführer starker Alkoholgeruch festgestellt. Zudem ergab ein Alkotest einen Wert von über 1,1 Promille. Anschließend versuchte sich der 55-Jährige den weiteren Maßnahmen zu entziehen, in dem er einen  Polizeibeamten zur Seite schubste und weggehen wollte. Bei einer anschließenden Rangelei mußten ihm  schließlich die Handschellen angelegt werden und der alkoholisierte 55-jährige Mann  wurde zur Dienststelle verbracht, wo die anstehende Blutentnahme durchgeführt wurde.

Gegen ihn wird nun eine Strafanzeige wegen einer Trunkenheit im Straßenverkehr und Widerstand gegen Polizeibeamte gestellt. pol