Der mobile Pumptrack, ein spezieller Parcours für Mountainbikes, Roller, Skateboards und Inliner, auf dem Wildfleckener Rathausplatz, erfreut sich vor allem bei den Jugendlichen extrem großer Beliebtheit. Noch bis Freitag, 13 Uhr, haben Interessierte die Möglichkeit, den wellenförmigen Parcours zu testen.
Im kommenden Jahr wird in Wildflecken ein fest installierter, asphaltierter "Pumptrack" errichtet, der noch um Einiges breiter und länger als der mobile Parcours auf dem Rathausplatz ist. Die mobile Strecke wird am kommenden Freitag wieder abgebaut und abtransportiert, sie diente in erster Linie dazu, den Kindern und Jugendlichen das besondere Fahrerlebnis näherzubringen.


Auch Erwachsene auf der Piste

Auch Erwachsene haben in den zurückliegenden Tagen immer wieder von dem mobilen Angebot Gebrauch gemacht und den "Pumptrack" getestet, auf dem man sich weniger mit Pedalkraft, als viel mehr durch Auf- und Abwärtsbewegung des Körpers fortbewegt.
Neben einem Pumptrack wird in Wildflecken auch ein Bolzplatz errichtet. Zudem wird der Zugang zu Sinn mit Hilfe einer Natursteintreppe ermöglicht, so dass die jungen Menschen auch direkt am Wasser spielen können.
Begleitet wird die Errichtung der neuen Freizeitanlage, die in der näheren Umgebung in dieser Art einzigartig sein wird, durch ein Videoprojekt der Wildfleckener Jugend. Die Jugendlichen waren schon vor Monaten in das Projekt einbezogen worden und hatten ihre eigenen Ideen und Vorschläge eingebracht. Auch im Rahmen einer Jugendwerkstatt wurde das Vorhaben im Detail erläutert und besprochen.