Wie die Polizei am Montag berichtet, kam es am Wochenende im Bereich der Theresienstraße, der Balthasar-Neumann-Promenade und des Rosengartens durch Pokemon-Go-Spieler vermehrt nachts zu Ruhestörungen.

Die Spieler streifen in der Nacht umher und unterhalten sich dabei lautstark. Durch die herbeigerufenen Beamten wurden die unvernünftigen Jugendlichen des Platzes verwiesen.