Eine 83 Jahre alte Fußgängerin mit Hund überquerte am Sonntagnachmittag die Hartmannstraße vom E-Center kommend in Richtung Lidl. Ein in Richtung Kapellenstraße fahrender PKW-Fahrer erkannte die auf der Straße befindliche Frau erst sehr spät und leitete eine Vollbremsung ein.

Der Autofahrer konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Frau stürzte zu Boden und erlitt Prellungen am Oberkörper. Sie musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Hund blieb unverletzt und wurde an der Unfallstelle durch eine Passantin vorbildlich versorgt.