Die Witwe des europaweit bekannten Aquarellkünstlers Emil Waldmann, Gabriele Waldmann, hat gemeinsam mit der Staatsbad und Touristik Bad Bocklet GmbH einen Aquarell-Kalender für 2015 geschaffen.
Der Kalender ist brillant in den Farben, heimatbezogen und dennoch anspruchsvoll sowie handlich im Format. Er ist für den Kurgast sowie den Tagestouristen zur Erinnerung sowie für den Einheimischen ein Begleiter durch das Jahr 2015. Die Texte, sowie die verschiedenen Motive, gestaltet und ausgewählt von Waldmanns Witwe Gabriele, zeugen von der Wertschätzung des Biedermeierbades durch den Künstler und ziehen sich wie ein roter Faden durch den Aquarell-Kalender.
Auch das Musikalische, das Bad Bocklet zu bieten hat, wurde nicht vergessen. Unterschwellig, aber doch als Kompliment an Bad Bocklet gedacht, sind die Bonmots bzw. geistreichen Aussprüche auf jedem Kalenderblatt.
Der Emil-Waldmann-Aquarell-Kalender 2015 ist ab sofort im "Bockleter Lädle" sowie in der Kur- und Touristinformation in Bad Bocklet zu erwerben.
Wer die Originale von Emil Waldmann sehen möchte, aus denen der Kalender zusammengestellt wurde, hat jeden ersten Donnerstag im Monat die Gelegenheit die Atelier-Ausstellung im ersten Stock des Brunnenbaus von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr zu besuchen.