Am Samstag um 3 Uhr gerieten auf dem Ramsthaler Weinfest zwei betrunkene junge Männer aus dem Landkreis Bad Kissingen in Streit. Ein 24-Jähriger schlug einen 21-Jährigen so fest ins Gesicht, dass ein Backenzahn abbrach. Die beiden Kontrahenten mussten durch die Sicherheitskräfte getrennt werden. Dabei beleidigte und bedrohte der 24-Jährige einen Mitarbeiter der Sicherheitsfirma massiv. Bei der anschließenden Festhaltung durch die hinzugerufene Polizeistreife versuchte der Täter durch seine Schauspielkunst zu überzeugen, wie die Polizei mitteilt. Er ließ sich laut Polizeibericht ohne Fremdeinwirkung auf den Boden fallen und verkündete dabei lautstark, dass ihn jemand zu Boden gedrückt hätte. Der Atemalkoholtest beim Täter ergab einen Wert von über zwei Promille. Den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung.