Am Montag Nachmittag kam es an der Kreuzung Ostring/Erhardstraße zu einem Auffahrunfall. Ein vorausfahrender 57-jähriger VW-Fahrer bremste vermeintlich ohne ersichtlichen Grund an der grünzeigenden Ampel ab. Ein dahinterfahrender 38-jähriger BMW-Fahrer erkannte dies und bremste ebenfalls ab. Der hinter dem BMW fahrende 22-jährige Mercedes-Fahrer erkannte dies jedoch zu spät, fuhr auf den BMW auf und schob diesen auf den VW. An den drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 3500 Euro.