Das Mädchen war mit einer Freundin auf dem Heimweg von einer Faschingsveranstaltung in Aubstadt.

Die beiden Freundinnen gingen der Polizei zufolge am linken Fahrbahnrand der Kreisstraße in Richtung Großeibstadt. Ein zwischen Großeibstadt und Aubstadt entgegen kommender Autofahrer sah die Mädchen wohl zu spät und erfasste die 14-Jährige mit der rechten Seite seines Wagens. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

Der Mann verständigte den Notarzt und leistete Erste Hilfe. Die 14-Jährige erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Das zweite Mädchen wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei dürfte die vom Auto erfasste 14-Jährige am Straßenrand auf der Straße gelaufen sein, ihre ebenfalls aus Nüdlingen stammende Freundin auf dem Bankett. Besonders tragisch ist, dass die Mädchen der Mutter der 14-Jährigen entgegengingen, die die beiden von der Veranstaltung abholen wollte.