Im unterfränkischen Mömbris (Kreis Aschaffenburg) hat sich am Samstag (4. Januar 2020) ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet. Den ersten Angaben der örtlichen Polizei ist zu entnehmen, dass dabei ein 82-jähriger Mann schwer verletzt wurde. Der Rentner krachte mit seinem Auto in einen geparkten Wagen im Rappacher Weg. Das geparkte Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls auf einen weiteren geparkten Wagen geschoben.

Unfall in Mömbris: Auto überschlägt sich durch wuchtigen Crash

Das Auto des 82-Jährigen überschlug sich und landete auf dem Dach. Glücklicherweise konnte sich der Senior selbst aus dem Wrack befreien. Er wurde durch alarmierten Kräfte des Rettungsdienstes ins Krankenhaus gebracht. Es entstand laut Polizeiangaben ein Schaden von 21.000 Euro. Alle Autos mussten abgeschleppt werden.

In Unterfranken sind am Samstag eine Frau und ihre zehnjährige Tochter ebenfalls verunglückt. Ihr Auto kam plötzlich von der Straße ab.