Ein Lastwagen erfasste in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Aschaffenburg einen 18 Jahre alten Fußgänger. Der Fahrer des Lastkraftwagens hielt jedoch nicht an.

Wie die Polizei berichtet, sind ein 18- und ein 17-Jähriger in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch um 01.15 Uhr zu Fuß in der Auhofstraße in Richtung stadtauswärts unterwegs gewesen. Der 17-Jährige lief auf dem Gehweg und sein ein Jahr älterer Freund auf dem daneben befindlichen Radweg. Von hinten näherte sich dann ein roter Lastwagen, welcher in die gleiche Richtung fuhr.

Der 18-Jährige wurde vom Lastwagen erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Der Fahrer des Lastwagens hielt jedoch nicht an, sondern setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Der junge Mann verlor durch den Unfall einen Zahn und zog sich Schürfwunden sowie eine Gehirnerschütterung zu. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Sein Begleiter blieb unverletzt. Über den flüchtigen Lastwagen ist bisher lediglich bekannt, dass es sich um einen roten 7,5-Tonner handelt.

Der Sachbearbeiter der Polizeiinspektion Aschaffenburg sucht nun nach weiteren Zeugen, welche Angaben zu dem flüchtigen Lastwagen geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.