Am Samstag, gegen 01:10 Uhr, wurde eine Schlägerei zwischen mehreren Personen vor dem Hauptbahnhof in Aschaffenburg auf Höhe der Kleberstraße mitgeteilt. Ein bislang unbekannter Täter schlug einem 22-jährigen jungen Mann mit der Faust derart ins Gesicht, dass dieser mit Verdacht auf Nasenbeinbruch durch das BRK ins Klinikum Aschaffenburg gebracht werden musste. Dies berichtet die Polizei.

Es soll sich um zwei Personengruppen gehandelt haben, von denen allerdings nur eine Personengruppe angetroffen werden konnte. Von dem Unbekannten fehlt bislang jede Spur. Zeugen des Vorfalles gibt es bis dato ebenfalls nicht.

Als die Beamten den Sachverhalt aufnahmen, wurde ihnen von einem 59-jährigen Imbissbetreiber mitgeteilt, dass Personen aus der flüchtigen Personengruppe eines seiner Aushängeschilder beschädigt hätten. Diese sind ebenfalls unbekannt.

Zeugen, die zu o.g. Sachverhalten Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.