Wie die Polizei berichtet, ist aus noch ungeklärter Ursache eine 18-jährige Autofahrerin am Mittwochvormittag in Großostheim im Landkreis Aschaffenburg mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Sie erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.


In Fahrzeug eingeklemmt

Etwa gegen 10.40 Uhr befuhr eine 18-Jährige aus dem Landkreis Miltenberg mit ihrem Auto die Kreisstraße von Mömlingen in Richtung Pflaumheim. Aus noch ungeklärter Ursache kam sie alleinbeteiligt mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Ein sofort verständigter Notarzt konnte nur noch den Tod der jungen Frau feststellen.

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg ein Sachverständiger zur Unfallstelle hinzugezogen. Dieser ordnete unter anderem die Sicherstellung des Autos an. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang führt die Polizeiinspektion Aschaffenburg.


Vollsperre der Kreisstraße

Die Kreisstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Es kam hierbei zu leichten Verkehrsbehinderungen. Neben Rettungsdienst und Polizei war auch die Feuerwehr aus Mömlingen mit elf Mann im Einsatz.