Im Landkreis Kronach hat sich die Arbeitslosigkeit im vergangenen Monat leicht um 12 Personen oder 1,2 Prozent erhöht. Grund dafür sind Entlassungen in der Möbelindustrie.

Ende Oktober waren in Kronach 1013 Menschen arbeitslos gemeldet. Im Verlauf der letzten zwölf Monate reduzierte sich diese Zahl jedoch um 0,6 Prozent bzw. sechs Personen. Die Arbeitslosenquote beträgt wie im September 2,6 Prozent (Vorjahr 2,7 Prozent). Das ist weiterhin Vollbeschäftigung.

Aus dem Landkreis Kronach gingen 136 versicherungspflichtige Stellenangebote beim Arbeitgeberservice ein. Im Bestand gibt es derzeit 845 Beschäftigungsperspektiven. Das sind 57 bzw. 6,3 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Im Agenturbezirk Bamberg-Coburg, zu dem auch der Landkreis Kronach gehört verringerte sich die Zahl der Arbeitslosen im Oktober um 457 Personen (-4,6 Prozent) auf 9 416 und eine Arbeitslosenquote von 2,7 Prozent (Vorjahr 2,8). Das ist der niedrigste Stand der Arbeitslosigkeit in einem Oktober seit 1980. red