Die Mediengruppe Oberfranken ist am 21./22. September Gastgeber des dtcamps Bamberg. Dabei handelt es sich um eine Barcamp-Reihe, in deren Zentrum Design Thinking steht. Etabliert wurde die Serie im August 2013 als zweitägige "Un-Konferenz" von Stephan Raimer und ging bisher bereits in neun Großstädten wie München, Berlin oder Hamburg über die Bühne. Die Idee hinter der Veranstaltung ist, dass die Teilnehmer die dtcamps mit Sessions von bis zu 60 Minuten gemeinsam gestalten.

Überraschungen garantiert

Die Themen sind so unterschiedlich wie die Menschen: von 3D-Druck, Lego-Serious-Play über Service-Prototyping als Improvisationstheater oder Design-Thinking-Heldenreisen hat es schon alles gegeben. "Jedes dtcamp ist immer wieder neu und spannend, da eine andere Stadt mit bisher unbekannten Communities erlebt werden kann", verspricht der Veranstalter. Das dtcamp Bamberg läuft am Freitag, 21. September, von 12 bis 18.30 Uhr und am Samstag, 22. September, von 9 bis 15 Uhr in den Räumlichkeiten der Mediengruppe in der Gutenbergstraße.

Weitere Informationen und Tickets für einen oder beide Tage gibt es auf der Homepage www.dtcamp.de. mm