Schon seit 35 Jahren gibt es in Erlangen den Verein Betreuungsdienst Psychiatrie. Er ist auf dem Gelände des Klinikums am Europakanal untergebracht. Ebenfalls schon seit vielen Jahren gibt es auf diesem Weg für Patienten wie auch Besucher des Klinikums ein Internetcafé, das ComeIn. Längst ist dort aber die Technik in die Jahre gekommen. Jetzt durfte sich der Verein über eine zeitgemäße Auffrischung freuen.

Dank des ehrenamtlichen Vereinsmitarbeiters Christian Halangk wurde ein schon vor zehn Jahren enger Kontakt zum SeniorenNetz im BRK (SNE) wieder aufgefrischt. Schon 2008 startete zunächst ein erster technischer Betreuungsservice des SNE. Der damals im Internetcafé des SNE aktive Hedayatollah Hedayaty hatte sich dann aber auch im Betreuungsdienst Psychiatrie regelmäßig engagiert. Viele Internetseiten zur Erlanger Geschichte sind wohl dort bis zu seinem Tod 2015 im Internetcafé entstanden, die immer noch unter www.hedayati.euzu finden sind.

Spende der VR-Bank

Dieser Tage wurde nun ein "aufgebohrter" Bastel-PC des SNE im BRK als Geschenk übergeben. Das Gerät wird den heutigen Anforderungen des Internets gerecht. Da parallel über eine Spende der VR-Bank ein zusätzlicher PC zu erwarten ist, kann das ComeIn jetzt wieder richtig Fahrt aufnehmen. Aber auch die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ehrenamtskreisen wurde wieder neu belebt. red