Die Kirchengemeinde St. Anna Welitsch freut sich über zwei neue Ministranten. Die beiden Neunjährigen, Lina Bischoff und Laurenz Bühling wurden während des Gottesdienstes von Pater Helmut Haagen in ihr verantwortungsvolles Amt eingeführt. Sie gingen in diesem Jahr zur Erstkommunion und stellen sich nun in den Dienst Gottes.
Pater Haagen erörterte die wichtigsten Aufgaben und Pflichten der Minis. "Ministrant sein heißt in erster Linie Assistent des Pfarrers zu sein. Dabei ist es wichtig, immer pünktlich zum Gottesdienst zu erscheinen. Die Ministranten sind die Vorbilder und zugleich Stellvertreter der Kirchengemeinde am Altar. Sie bringen die Gaben zum Altar. Sie sind Kerzen- oder Fackelträger, Kreuzträger." Es werde nicht immer einfach sein. Denkt daran, "es ist eine große Ehre für Gott dienen zu dürfen und am Altar sein zu dürfen", sagte Pater Haagen, bevor er den Segen erbat. Mit den beiden Neuen sind es in Welitsch elf Ministranten, die sich für den Altardienst zur Verfügung stellen, informierte Kirchenpfleger Georg Konrad. eh