Generationenwechsel bei der Feuerwehr Zaubach. Die Aktiven haben bei einer Versammlung im Gasthof "Frankenwald" Oliver Baumgärtner zum neuen Kommandanten und Markus Korzendorfer zu dessen Stellvertreter gewählt.

Sie lösen das bisherige Führungsduo Friedrich Hohenberger und Albert Korzendorfer ab.

Zweiter Bürgermeister Franz Schrepfer bedankte sich bei der Zaubacher Wehr für die geleistete Arbeit. "Ihr habt mit den beiden eine gute Wahl getroffen", sagte er über die beiden neuen Kommandanten.

Kreisbrandinspektor Horst Tempel beglückwünschte Baumgärtner und Korzendorfer im Namen der Führungskräfte für den einmütigen Vertrauensbeweis. Er blickte auf eine junge Truppe, die hervorragend mit der Feuerwehr Stadtsteinach zusammenarbeite.

"Wir haben einen Meilenstein gesetzt", betonte Vorsitzender Matthias Kummer, der Friedrich Hohenberger und Albert Korzendorfer für ihren Einsatz auch für die Förderung der Jugend herzlich dankte. Der Vorsitzende freute sich, dass der Stadtrat dem Kauf eines neues Löschfahrzeugs voraussichtlich 2021 beschlossen habe.

Oliver Baumgärtner bedankte sich auch im Namen seines Stellvertreters fürs das erhaltene Vertrauen und würdigte die Arbeit der beiden Vorgänger Friedrich Hohenberger und Albert Korzendorfer. "Packen wir es miteinander an und ziehen weiter an einem Strang", appellierte er an die Aktiven. Klaus-Peter Wulf