Die Polizei Erlangen-Land hat zwei Autofahrer unter Drogeneinfluss erwischt.
Zunächst wurde am Samstagvormittag ein junger Mann aus Dormitz im Zuge einer allgemeinen Verkehrskontrolle durch Beamte der Polizeiinspektion Erlangen-Land auf seine Verkehrstüchtigkeit überprüft. Er war mit seinem VW zwischen Weiher (Kreis Erlangen-Höchstadt) und Dormitz unterwegs. Die Beamten stellten bei dem Fahrer drogentypische Auffälligkeiten fest. Der junge Mann gab auch unumwunden zu, dass er Marihuana konsumiert hatte. Ein Drogenvortest fiel dementsprechend auch positiv aus.


Am Sonntag kurz nach 1 Uhr

Nicht anders erging es einem 28-jährigen Erlanger, der in Baiersdorf auf Höhe der Esso-Tankstelle am Sonntag kurz nach 1 Uhr angehalten wurde. Auch bei ihm wurden gewisse Auffälligkeiten festgestellt. Ein Drogentest bestätigte den Konsum von Amphetamin und Haschisch.
Beiden Autofahrern wurde die Weiterfahrt untersagt und es wurde jeweils eine Blutentnahme durchgeführt. Es folgt jeweils eine Anzeige mit einem Bußgeld über mindestens 500 Euro und ein Monat Fahrverbot sowie Punkte in Flensburg. Die Führerscheinstelle wird ebenfalls über die Vorfälle informiert. pol