Beim Einfahren auf die Bundesstraße 303 in Richtung Kronach hat am Freitagmittag ein Peugeot-Fahrer einen auf der Bundesstraße in Richtung Coburg fahrenden Opel übersehen.

Durch den Aufprall schleuderte der Peugeot nach rechts in den Straßengraben. Der Opel drehte sich um 180 Grad auf der Fahrbahn. Beide Fahrzeugführer kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von über 50 000 Euro, berichtet die Polizeiinspektion Coburg. red