Ein 69-jähriger Mann aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt befuhr am Freitag gegen 19 Uhr mit seinem Auto in Herzogenaurach die Straße "In der Reuth" in Richtung Hans-Ort-Ring. An der Einmündung zum Hans-Ort-Ring wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er das von links kommende Auto eines 79-Jährigen aus Nürnberg. Beide Autos kollidierten, wobei der 79-Jährige mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn in Richtung Norden abkam. Beide Autofahrer wurden leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 15 000 Euro. Der Hans-Ort-Ring musste während der Unfallaufnahme durch die Feuerwehr komplett gesperrt werden.