Zu einem Unfall ist es auf der Bundesautobahn A 7 gekommen, wie die Schweinfurter Verkehrspolizeiinspektion mitteilte. Ein 24-jähriger Autofahrer hatte einen anderen Wagen auf der linken Spur überholt. Aufgrund von Schneematsch auf der Fahrbahn geriet sein Fahrzeug ins Schlingern. Trotz Gegenlenken brach der Wagen aus, drehte sich und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er anschließend entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen kam. Das Auto wurde rundum beschädigt und ein Leitpfosten herausgerissen. Der Sachschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf 4000 Euro. pol