Bei einer Kontrolle von Schwerlastfahrzeugen wurden am Donnerstagvormittag zwei Beanstandungen festgestellt. Die beiden Fahrer aus Weißrussland bzw. Slowenien waren mit ihren Lkws bei zulässigen 60 km/h mit knapp über 80 km/h unterwegs. Von beiden Fahrzeugführern wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von knapp 100 Euro erhoben.